Anne-Frank-Schule > Startseite

Schülerin der Anne-Frank-Schule erhält Stipendium

Rojin Zirig geht für ein Schuljahr in die USA. Sie hat ein Stipendium über das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages erhalten. Ihr Pate ist der Bundestagsabgeordnete Gerold Reichenbach.

Hörspiel-Projekt an der Anne Frank Schule in Raunheim

Warum und seit wann gibt es Geld? Woher kommen die vielen Namen dafür? Womit zahlte man früher, wenn nicht mit klingenden Münzen und buntbedruckten Scheinen? Und warum dreht sich auch in vielen Märchen alles um Gold und Geld?
Seit Oktober 2015 ist das hr2-Kinderfunkkolleg dem Geld auf der Spur und erzählt in 25 Folgen Geschichten rund um die begehrten Moneten. Auf der Website www.kinderfunkkolleg-geld.de gibt es zu jeder Folge viel zu hören und entdecken.
Für die 6.3 hieß es mit ihrer Deutschlehrerin Diana Krähling:  Wir machen ein Hörspiel!

Mit Unterstützung von Mediencoaches haben sie ein modernes Märchen zum Thema Geld erarbeitet  und setzten es mit Sprache, Geräuschen, Klängen und Musik um. Die Audiobeiträge sind als kreative Fortführung der Radiobeiträge des hr2-Kinderfunkkollegs gedacht und werden nach der Produktion auf der Webseite www.kinderfunkkolleg-geld.de abrufbar sein.

Nachfolgend 2 Artikel aus der lokalen Presse:

Lehrer werden zu Lernbegleitern

Selbstständiges Lernen als zentrale Zielsetzung im pädagogischen Konzept

Das selbstständige Lernen wird heute in nahezu allen Schulen gefördert. Die Raunheimer Gesamtschule hat sich dieses Thema als besonderen Schwerpunkt gewählt. Seit 2014 ist die Anne-Frank-Schule selbstständige Schule. Damals legte die Einrichtung ein Schulentwicklungskonzept vor, das nun kontinuierlich fortgeschrieben wird. Dass Schüler das selbstständige Lernen reflektieren und eigenständig steuern ist eine zentrale Zielsetzung der pädagogischen Arbeit, wie Petra Boulannouar im Gespräch mit der „Main-Spitze“ schildert. Ein ambitioniertes Vorhaben, wie die Schulleiterin betont.

"Die Lehrer müssen sich mehr in die Sicht des Lernenden hineinversetzen, während sie bislang vor allem die Rolle des Lehrenden verkörperten - ein Paradigmenwechsel." Petra Boulannouar, Leiterin der Anne-Frank-Schule.

Weiterlesen...

"Junges Literaturland Hessen"

Ein Projekt des Hessischen Rundfunks - Die Intensivklasse der AFS nimmt neben vier anderen hessischen Schulklassen an diesem Projekt teil.

http://www.hr-online.de/website/specials/extended/index.jsp?startrubrik=87913

Das Projekt
Fünf Autoren, fünf Schulklassen, fünf Orte: Schülerinnen und Schüler entdecken das Junge Literaturland Hessen mit eigenen Texten, Soundcollagen und Interviews.....
http://www.hr-online.de/website/specials/extended/index.jsp?rubrik=87921&startrubrik=87913

Die Intensivklasse zu Besuch beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt
Anlässlich der Abschlussveranstaltung der aktuellen Staffel des "Jungen Literaturlands Hessen 2016" fuhr die Intensivklasse am 11.03.2016 nach Frankfurt. Die Klasse traf dort die vier weiteren Teilnehmerklassen der Staffel. Jede Klasse präsentierte dort ihre literarischen Ergebnisse auf der HR-Bühne im Foyer des Sendesaals.

Weiterlesen ...

Die AFS sagt nein zum Rassismus - sagen Sie auch nein!

... viele weitere Information rund um die Berufsorientierung.